Filed under Multifunktionale, Testberichte, Thule, Zweisitzer.

Der große Bruder des beeindruckenden Cougar 1. Kann er auch mit zwei Sitzen überzeugen?

Praxistest

kinderfahrradanhaenger chariot-cougar-2 Der beliebte Zweisitzer des Marktführers Chariot hat viele Gemeinsamkeiten mit seinem kleinen Bruder. Wir empfehlen ihnen deswegen auch den Test des Cougar 1 durchzulesen.
Stiftung Warentest hat im Jahr 2010 den Cougar 1 und 2 mit der Note 2,4 bewertet. Bei den Farben hat man die selbe Qual der Wahl zwischen Rot, Lila und Grün. Das Grün finden wir persönlich ein bisschen mager, die anderen beiden Farben jedoch sehr hübsch. Das Design allgemein fällt sportlich aus und überzeugt.

Was kann er denn alles?

Wie der Cougar 1 ist auch der Cougar zwei ein Multitalent. Die Umrüstsätze sind die selben, somit ist er zusätzlich zum Fahrradanhänger auch als Kinderwagen (Buggy), als sportlicher Kinderwagen (Jogger), als Wanderkutsche (Hiker) und als Ski-Set verwendbar. Die Extras haben allerdings ihren Preis.

Ist der denn sicher?

In Sachen Sicherheit sind die Chariot Modelle top: die sehr gute Blattfedererung fängt Stöße gut ab und schützt somit vor Umfallen und Unfall. Darüberhinaus kann sie individuell auf das Gewicht ihrer Kinder angepasst werden und wächst somit mit. Ein vorbildliches Feature, was wir bei noch keinem anderen Modell der Konkurrenz finden konnten.
Die Bespannung hat einige reflektierende Bereiche und sogar lumineszente Leuchtstreifen. Diese leuchten im Dunkeln nachdem sie vom Tageslicht aufgeladen wurden. Die Sitze sind von den gröbsten Stößen durch Polsterung geschützt und die 5-Punkt-Gurte halten ihre kleinen sicher in selbigen.

Luxusschlitten oder Klapperkiste?

Bei starker Sonneneinstrahlung freut man sich über den UV Schutz in den Seitenfenstern und kann beruhig radeln. Die zusätzliche Seitenbelüftung sorgt für frische Luft in der Beifahrerkabine.
Die Blattfederung sorgt nicht nur für umfallfreies Fahren, sondern macht den Ausritt auch geschmeidig für die Kleinen.
Für ihren Komfort sorgt der höhenverstellbare Schiebebügel im Buggymodus, sowie eine allgegenwärtige Durchdachtheit der Funktionen.

Und das Fahrgefühl?

Als Zweisitzer ist der Cougar 2 natürlich ein wenig sperriger als das Single Modell, aber auch er ist nicht umsonst in der Sport-Serie von Chariot angesiedelt. 59cm in der Breite können sich immernoch gut sehen lassen, und das Gewicht fällt mit 12,7 kg leichter aus als so mancher günstigere Einsitzer.

Hält der auch eine Weile?

Bei der Verarbeitung merkt man schnell warum man etwas tiefer in den Geldbeutel greifen muss, denn sie überzeugt schlichtweg mit Qualität. Die Bespannung sitzt und ist gut vernäht, die Öffnungen sind durchdacht und machen den Eindruck als würden sie lange durchhalten.
Die Federung, Rahmen und Griffe sind sehr hochwertig und werden auch für zukünftige Geschwister noch herhalten können.

Was bekomme ich für den Preis?

Wir sind zwar noch nicht in der Luxusklasse der Chariot Modelle angekommen (werfen sie ruhig einen Blick auf die CX Modelle!), aber es fühlt sich schon etwas danach an. Und damit meinen wir nicht nur den Preis, aber auch den. Der Cougar 2 liegt bei deutlich über 500 €, und wenn man noch etwas Zubehör dazu haben will knackt man schnell die 1000 € Marke.
Allerdings bekommt man auch was fürs Geld, und man kann ihn ganz bestimmt für mehrere Kids verwenden wenn nichts gravierendes dazwischenkommt.

 

Preis und Verfügbarkeit anzeigen

 

Äußerst komfortabler und vielseitig einsetzbarer 2-Sitzer für sportlich ambitionierte Eltern. Bergzeit

 

Testkriterien

KriteriumBewertung
Gesamt5
Funktionalität5
Sicherheit5
Komfort5
Preis/Leistung4
Verarbeitung5
Wendigkeit5

Pro

  • Blattfederung für erhöhte Sicherheit und Komfort
  • Höhenverstellbarer Schiebebügel
  • Eloxierter Aluminiumrahmen mit Überrollbügel
  • Reflektierendes und leuchtendes Material
  • 5-Punkt-Gurt
  • Geeignet für jedes Wetter
  • Feststellbremse
  • schnell zusammenfaltbar

Contra

  • vergleichsweise hoher Preis
  • Die Planbespannung ist nicht 100% Regenfest
  • Zusatzteile für Umbau zum Jogger, Buggy etc. müssen seperat erworben werden

Fazit

Sportlich und komfortabel Überzeugt auch der große Bruder des Cougar 1.

Preis und Verfügbarkeit anzeigen

Technische Daten

Sitzplätze2
maximale Schulterbreite59 cm
L x B x H (Basis mit Griff)118 x 80 x 107 cm
L x B x H (gefaltet, ohne Griff und Räder)107 x 80 x 28 cm
Griffhöhe107 / 93 cm
Gewicht (Basis, mit Griff)12,7 kg
Zuladung45 kg

Weiterführende Links

  • vergleichsweise hoher Preis
  • Die Planbespannung ist nicht 100% Regenfest (kann seperat erworben werden)
  • Zusatzteile für Umbau zum Jogger, Buggy etc. müssen seperat erworben werden