Filed under Einsitzer, Prophete, Testberichte, Zweisitzer.

Vollgefedert für unter 140€? Zu schön um wahr zu sein?

Praxistest

kinderfahrradanhaenger prophete-vollgefedert Wer Kinder hat, der muss sie immer wieder an verschiedene Orte bringen. Viele Eltern greifen dabei auf die Möglichkeit zurück, sie mit dem Fahrrad zu transportieren, beispielsweise zum Kindergarten, zum Sportverein oder zum Kinderschwimmen. Eine Alternative zu Kinderfahrradsitzen sind Fahrradanhänger für Kinder. Auf der Suche nach einem neuen Fahrradanhänger für unsere beiden Kinder sind wir auf den Prophete Kinder Vollgefederter Transport-Anhänger gestoßen. Viele Käufer waren von diesem Anhänger begeistert, weil er über viele Eigenschaften verfügt, die den Transport von Kindern sicherer macht, größeren Komfort bietet und dazu noch preisgünstig ist. Aus diesem Grund haben wir uns informiert und das Modell als nützlich für eine Familie wie unsere bewertet.

Was kann er denn alles?

Der erste große Vorteil des Prophete Kinder Vollgefederter Transport-Anhänger ist die sehr einfache Montage. Bei ihm gibt es kein langes Suchen nach Schrauben, sondern man baut ihn durch einfaches Ineinanderstecken der einzelnen Teile zusammen, wobei die Sicherheitsgelenke sehr positiv auffallen. Von vielen wird auch das geringe Eigengewicht gelobt, was das Ziehen mit dem Fahrrad sehr erleichtert. Das Gewicht des Anhängers beträgt knappe 15 kg, gleichzeitig wird das zulässige Gesamtgewicht mit 40 kg angegeben, sodass auch größere Kinder transportiert werden können, ohne unter großem Platzmangel zu leiden. Für uns ein echter Pluspunkt ist die Kapazität des Anhängers, denn der Kinderfahrradanhänger bietet sogar für zwei Kinder Platz, allerdings ist das zur Verfügung stehende Raumangebot ab einer gewissen Größe der Kinder deutlich eingeschränkt. Überaus praktisch finden viele Käufer den Anhänger, weil man ihn nicht nur für den Transport von Kindern nutzen kann, sondern auch mal zum Einkaufen am Wochenende, denn er bietet richtig viel Stauraum. Ebenfalls positiv aufgefallen ist das Fach hinter dem Sitz für die Passagiere, das ausreichenden Platz für alle Dinge bietet, die bei einer Tour mit dem Fahrrad wichtig und notwendig sind.

Ist der denn sicher?

Obwohl der Fahrradanhänger sehr preisgünstig ist, wird er in vielen Bewertungen als sicher eingestuft. Vor allem der verstärkte Boden, die 5-Punkt-Sicherheitsgurte, der integrierte Seitenschutz sowie die gute Federung, die Reflektoren und Sicherheitsgelenke erhielten positive Noten. Auch der mitgelieferte Sicherheitswimpel sorgt für eine gute Sichtbarkeit des Anhängers, der Autofahrer aufmerksam macht. Außerdem werden Batteriescheinwerfer und Batterierücklichter, die von der Straßenverkehrsordnung (StVZO) vorgeschrieben sind, mitgeliefert. Auch im Bereich der Kindersicherheit kann das Modell gut punkten. So gibt es beispielsweise einen Radeingriffsschutz, der die Kinder davon abhält, mit den Händen in die Räder zu greifen. Auch das Umkippen ist mit diesem Kinderfahrradanhänger fast unmöglich. Allerdings war in den Bewertungen immer wieder zu lesen, dass der Anhänger eher für kürzere Strecken geeignet sei. Der Anhänger wurde durch den TÜV geprüft und anerkannt, er ist also für den Straßenverkehr freigegeben.

Luxusschlitten oder Klapperkiste?

Natürlich gibt es sehr viel kostenintensivere Kinderfahrradanhänger, aber mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Modells kann man durchaus zufrieden sein. Der Komfort, den man für den Preis erhält, kann sich sehen lassen, immerhin verfügt der Anhänger über einen guten Seitenschutz, Fliegengitter und ein aufrollbares Verdeck. Diese Features tragen ebenfalls zu größerem Sitzkomfort bei. Ein kleiner Nachteil ist das eher sparsame Raumangebot, durch das größere Kinder etwas unbequemer sitzen. Zudem verfügt das Modell nicht, wie bei anderen Herstellern üblich, über ein ausgeklügeltes Belüftungssystem oder eine Handstange, um es als Kinderwagen zu benutzen, wenn man beispielsweise joggen gehen möchte, ohne die Kinder daheim lassen zu müssen. Nachbessern muss der Hersteller im Bereich der Schadstoffe, von denen bei Tests Spuren nachgewiesen wurden.

Und das Fahrgefühl?

Dem Anhänger werden in Bewertungen gute Noten für Fahrkomfort und Fahrverhalten gegeben. Dazu tragen hauptsächlich die gute Federung sowie die Luftbereifung bei, deren Ventile es übrigens ermöglichen, sie an der Tankstelle aufzupumpen. Die 20-Zoll-Speichenräder verleihen dem Wagen eine gute Bodenhaftung und sicheren Halt auch in Kurven. Insgesamt ist der Anhänger sehr leicht zu führen. Als Eltern ist dies für uns besonders wichtig, denn im Straßenverkehr mit seinen vielen Gefahren benötigen wir einen Anhänger, der sich gut beherrschen lässt und in dem die Kinder ein sicheres Gefühl haben.

Hält der auch eine Weile?

Auch wenn teurere Modelle eventuell über besseres Material und aufwendigere Verarbeitungstechniken verfügen, so kann dieser Kinderfahrradanhänger unserer Meinung nach trotz seines günstigen Preises dennoch locker mit anderen Transport-Anhängern mithalten, wenn es um Verarbeitung und Haltbarkeit geht. Beansprucht man ihn nicht in zu hohem Maße, kann er der Familie gute Dienste erweisen, auch über einen längeren Zeitraum hinweg.

Was bekomme ich für den Preis?

 

Preis und Verfügbarkeit anzeigen

 

Den Anhänger benutze ich regelmäßig um meinen Sohn vom Kindergarten abzuholen (kurze Strecke), aber er durfte auch schon bei zwei größeren Fahrradtouren dabei sein. Für das kleine Geld ist er wirklich super. Zufriedene Kunden bei Amazon

 

Testkriterien

KriteriumBewertung
Gesamt4
Funktionalität3
Sicherheit4
Komfort4
Preis/Leistung5
Verarbeitung3
Wendigkeit3

Pro

  • Federung zum kleinen Preis!
  • Mitgelieferte Rücklichter, somit StVZO konform
  • Auch geeignet um Waren zu transportieren

Contra

  • sparsames Raumangebot für größere Kinder
  • Belüftungssystem nicht sehr ausgeklügelt
  • keine Multifunktionalität
  • nicht ganz ohne Schadstoffe

Fazit

Erstaunliche Features und Komfort zum kleinen Preis!

Preis und Verfügbarkeit anzeigen

Technische Daten

Sitzplätze1
Gewicht15 kg
Zuladung40 kg

Weiterführende Links